Anwendungs­bereich1 soel ice

Skigebiet

LOOP21 Mountainment® ist das digitale Marketinginstrument für Ski- und Wanderregionen

Nutzen Sie die Smartphones Ihrer Gäste und werden Sie multimedial aktiv. Über WLAN versorgen Sie Ihre Gäste mit topaktuellen und standortbezogenen Informationen. LOOP21 unterstützt die digitale Gästekommunikation und -bindung.

  • Gäste sind bereits ausgestattet (Smartphones, Tablets, etc.)
  • Gäste wollen Informationen immer und überall
  • Gäste sind digital vernetzt (Social Media, Facebook, Twitter, Instagram etc.)
  • Mit LOOP21: punktgenaue Infos und Echtzeit-Kommunikation über WLAN
  • Keine mobile Applikation (App) notwendig - kein Suchen und Finden
  • Keine Roamingkosten
  • Abhilfe zu überlasteten Mobilfunknetzen

Emergency Modul

Backend - Bergbahn:

  • Aktivieren Sie das Emergency Modul und markieren Sie die Gebiete, in denen Lawinengefahr besteht, eine technische Störung vorliegt oder wo Sie den Skifahrer informieren wollen, dass er die letzte Abfahrt machen soll, um wieder zur Talstation zu kommen.
  • Wählen Sie die Areas, wo die Info angezeigt wird.

Frontend - Skigast:

  • Alle aktiven Verbindungen werden getrennt.
  • Echtzeit-Information am Smartphone (WLAN), mehrsprachig.

Fallstudie

Bergbahnen Sölden

2011 startete LOOP21 damit, Sölden (ein österreichisches Skigebiet) mit Wireless LAN zu versorgen. Sölden ist eins der bekanntesten Skigebiete in den Alpen. Mit nicht weniger als 148 Pistenkilometern sowie Schiliften und Gondeln mit einer Kapazität von 70.000 Personen pro Stunde. Als eine Weltneuheit hat LOOP21 zwei Stationen und die direkte Umgebung mit Location-Based Informationen mittels WLAN ausgestattet. Sie waren die Ersten weltweit. Das heißt, dass die Gäste sich mit ihren eigenen Smartphones, Tablets und Laptops mit dem WLAN verbinden können. Das LOOP21 Mountainment® System ist auf die Bedürfnisse und Wünsche des Skigebietes und auch auf die Erwartungen der Gäste zugeschnitten.

In der ersten Etappe im Jahr 2011 waren die Statistiken so überwältigend, dass Sölden und LOOP21 entschieden, 5 weitere Standorte anzubieten, wo eine Landing Page mit Location-Based Services und Internetzugang möglich ist. Auf diese Landing Page gibt LOOP21 die relevantesten und nützlichsten Informationen für den Benutzer. Zum Beispiel Wettervorhersagen, eine Liste der geöffneten Lifte und Gondeln und das Neueste von den Après Ski Veranstaltungen.
Die Contents und das Design sind individuell für jeden Kunden angefertigt. Diese sind up-to-date und können jederzeit ohne lange Wartezeit, wie wir es zum Beispiel bei mobilen Applikationen kennen, adaptiert werden. Der zweite große Unterschied zu mobilen Applikationen ist, dass LOOP21 Mountainment® dem Gast Informationen abhängig von seiner Position liefert. Der Besucher bekommt zum Beispiel andere Informationen am Berggipfel als im Stadthotel. Nach einem weiteren erfolgreichen Jahr wurden 2012 gesamt 14 Hotspot Areas in Betrieb genommen. Das System wird stetig weiterentwickelt.
Die Statistik von November 2012 bis März 2013 zeigte über 103.000 eindeutige User (unique Users) mit mehr als 30 verschiedenen Sprachen. Während dieser Zeitperiode wurde das Mountainment® System mehr als 313.000 Mal aufgerufen. (Stand: 28.03.2013)

Systeme im Einsatz: WLAN Hardware, LOOP21 HOTSPOT Software, LOOP21 WLAN ENTERTAINER®, Internet Login und AAA-System, LBS (Location-based Service in 14 Areas), CMS, Statistiken, rechtliche Absicherung durch Providerhaftung von LOOP21, 1st & 2nd Level Support & Betrieb

Referenzen

 

Zurück zur Übersicht
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!