Anwendungs­bereich8 Stadt Wien

Stadt und Gemeinde

Freies WLAN im öffentlichen Bereich

Vom Jugendlichen bis hin zum „modernen“ Pensionisten sind heutzutage viele bereits mit WLAN-Geräten ausgerüstet. Nun machen sich immer mehr Städte und Gemeinden genau das zum Nutzen und punkten so nun bei ihren BürgerInnen und BesucherInnen. Durch jahrelange Erfahrung ist LOOP21 der ideale Partner und Provider für Public Wi-Fi Projekte. 

  • Digitale Bürgerinfo und -service rund um die Uhr
  • E-Government Angebote
  • Kommunikation und aktive Einbindung der Jugend o.a.
  • Wichtige Kommunikationsmaßnahme für das Stadtmarketing
  • Erfüllung der Erwartungen an Ihren Ort als moderne Urlaubsdestination
  • Einbindung aller städtischen Einrichtungen und der lokalen Wirtschaft
  • Analyse über Bewegungsmuster (Heatmap)
  • Sorglos-Paket (Rechtliche Absicherung)

Die Variante, sich einfach nur übers WLAN ins Internet einzuloggen, bringt der Stadt oder Gemeinde keinen wesentlichen Mehrwert. Mit LOOP21 bieten Sie mit dem freien WLAN ein so genanntes Location-Based-Service an, also die richtige Information passgenau für den aktuellen Standort. So können Sie Ihre BürgerInnen und BesucherInnen informieren, mit ihnen kommunizieren, leiten und lenken sowie gezielte Umfragen starten. WLAN bietet auch die ideale Basis für zukünftige Smart-City-Anwendungen.


Fallstudie

Location-Based-Services für Stadt-WLAN in Wien

Die Stadt Wien hat LOOP21 damit beauftragt, sich um den Mehrwert des neuen City-WLANs zu kümmern, in dem standortabhängige Informationen angeboten warden. Gemeinsam mit mehreren Magistratsabteilungen (IT, Presse- und Informationsdienst, Wien leuchtet, Wiener Gewässer) hat das LOOP21 Projektteam an einer Lösung gearbeitet, die alle Bedürfnisse und Wünsche erfüllt hat.

Das neue Service für die Wiener BürgerInnen ist am Rathausplatz im Stadtzentrum sowie an fünf verschiedenen Arealen der Donauinsel verfügbar. LOOP21 bot der Stadt die Unterstützung während allen Projektphasen: von der Auswahl der Gebiete bis hin zur Entscheidung über die Inhalte auf den unterschiedlichen Landing Pages.

“Als Highlight gibt es im Rahmen des WLAN Wien Projektes einen Dienst, der BesucherInnen mit standortbezogenen Informationen versorgt. BesucherInnen bekommen, in Abhängigkeit des Standortes, sobald sie mit dem drahtlosen Netzwerk verbunden sind, eine Startseite mit Informationen über den aktuellen Standort angezeigt.“ (Presseaussendung der Stadt Wien, 27.09.12)

Das LOOP21 Projektteam arbeitete zusammen mit den anderen Projektpartnern, um gemeinsame Milestones zu erreichen. Unter anderem hat die LOOP21 Softwareentwicklung eine spezielle SOAP-Schnittstelle erarbeitet, die die Kommunikation zwischen den LOOP21 Landing Pages und der Registrierungsseite für den Internetzugang ermöglichte, welche vom Infrastrukturpartner der Stadt geliefert wurde.

Die Auswertung der Statistik zeigt eine unglaubliche Nutzung. Während des Filmfestivals im August 2012 am Rathausplatz waren 12.100 unterschiedliche Benutzer auf der Landing Page. Der Lieblingsinhalt der Benutzer war klar der Wien-Tourismus sowie der Stadtplan. Insgesamt konnten 35.000 Zugriffe in diesem Monat verzeichnet werden

Referenzen

Zurück zur Übersicht
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!