ANWENDUNGSBEREICH

ÖFFENT­LICHER VERKEHR

Mehrwert für die öffentlichen Verkehrsmittel

Moderne Funksysteme für den öffentlichen Verkehr ermöglichen die Kommunikation mit den Fahrzeugen sowie den Fahrgästen.

LOOP21 bietet eine modulare Lösung zur digitalen Übertragung verschiedener Dienste. Darüber hinaus werden moderne Dienste und ein digitales Infoportal für Fahrgäste angeboten.

Sowohl Unterhaltungs- und Multimedia-Anwendungen, Musik- und Videostreaming als auch ein bequemer Internet-Zugang und personalisierte Landingpage mit aktuellen Informationen und standort-bezogenen Angeboten sind möglich.

Mobility Communication System

Die vielen Millionen Menschen, die tagtäglich mit U-Bahn, Straßenbahn, Bus oder Seilbahn fahren, setzen sie voraus, dass sie geschützt und sicher unterwegs sind. Im Fall eines außergewöhnlichen Ereignisses erwarten sie, mit einer zuständigen Person sprechen zu können und Hilfe zu erhalten. Das Mobility Communication System macht es einfach, diesem Bedürfnis voll zu entsprechen.

Vorteile

Für Betreiber

N

Ortung des Fahrzeugs entlang der Linie

N

Sensorenzugriff auf Geschwindigkeit, Kraftstoffverbrauch und Kilometerstand in Echtzeit

N

Anzeige von Verkehrsstörungen entlang der Strecke

N

Überwachung der Energieeinheit

N

Werbung und Information über Digital Signage

Vorteile

Für den Gast

N
Internetverbindung via WLAN enlang der Fahrstrecke
N

Audio-Infotainment

N

Lichtsteuerung

N
Unterhaltungs- und Multimedia-Anwendungen
N
Landingpage mit Informationen aus der gegenwärtigen Umgebung

Erweiterungen

für den öffentlichen Verkehr

LOOP21 Erweiterung

GPS Box

Daten der Bordsensorik werden übermittelt und ausgewertet sowie Analysen in einem zentralen Dashboard angezeigt.

N
Darstellung aller Fahrzeuge
N
Detailinformationen einzelner Fahrzeuge
N
Statistiken über bestimmte Zeitspannen

Auswertungen wie Fahrzeit und Standzeit, Fahrtgeschwindigkeit, Fahrstreckenlänge sowie eine Kartenansicht mit Streckenverlauf stehen zu Verfügung.

FALLSTUDIE

GLETSCHER­BUS

 

In 24 Bussen der Ötztaler Busflotte kann der Fahrgast nun auch kostenlos surfen – und das bei optimaler WLAN Abdeckung.

Ziel des Projektteams war es, eine herstellerunabhängige „All-in-One-Box“ mit allen Komponenten zu entwickeln, die für nahezu jeden Fahrzeug-Typ passend ist, und so wurde eine Box mit LTE Router und WLAN Access Point sowie einer Dachantenne samt Verkabelung, gefertigt, um eine lückenlose WLAN Versorgung entlang der Busstrecke sicherzustellen.

LOOP21 installierte obendrein mit seiner eigens entwickelten Software „Loop21 Technology Package“ Location Based Content einer neuen Generation. Abhängig vom Standort des jeweiligen Busses erhalten die Gäste ortsabhängige Informationen direkt auf ihrem mobilen Endgerät. Ob Wetterinformationen in der Region, bevorstehende Veranstaltungen oder Öffnungszeiten der Gewerbetreibenden – die Gäste sind stets über das aktuelle Geschehen im Ötztal informiert.