ANWENDUNGSBEREICH

SKIGEBIET

Digitales Marketing-Instrument für Ski- und Wanderregionen

Bieten Sie öffentliches WLAN, standort-bezogene und personalisierte Informationen und Angebote, sowie multimediales Entertainment für Ihre Gäste.

Das LOOP21 System verbindet die Region und ihre Gäste, die lokale Wirtschaft sowie Betreiber und schafft ganzheitliche Urlaubserlebnisse, die in Erinnerung bleiben.

Vorteile

Für Betreiber

N
Gäste sind bereits ausgestattet
(Smartphones, Tablets, etc.)
N

Punktgenaue Infos und Echtzeit-Kommunikation
über WLAN

N
Bewerbung regionaler Produkte und
Dienstleistungen
N
Alarminformationen bei Lawinengefahr, Pistensperren oder technischen Störungen

Vorteile

Für den Gast

N
Landingpage mit wichtigsten Informationen
aus der Umgebung
N

Keine mobile Applikation (APP)
notwendig – kein Suchen und Finden

N
Gäste sind digital vernetzt (Social Media, Facebook, Twitter, Instagram etc.)
N
Abhilfe zu überlasteten Mobilfunknetzen

Empfohlene Erweiterungen

für Skigebiete

LOOP21 Erweiterung

Emergency Service

Übermitteln Sie Informationen wie Technische Störungen, Gefahr oder Ende der Öffnungszeiten direkt auf das Smartphone der User.

N
Trennung aller Verbindungen solange die Meldung aktiv ist
N
Verlinkung auf Website oder eigene Seite mittels Editor erstellen
N
Unterschiedliche Einstellungen pro Hotspot
N
Multilingual

Mit ein paar einfachen Klicks eigene Warnmeldungen erstellen.

LOOP21 Erweiterung

Customer Survey

Effektiv Kundenzufriedenheit abfragen und Verbesserungspotential entdecken. Fragebögen können im Backend flexibel konfiguriert, gesteuert und ausgewertet werden.

N
4 verschiedene Umfrage Typen
N
Multilingual
N
Live Auswertungen

Statistiken werden grafisch aufbereitet und können als XML und CSV exportiert werden.

FALLSTUDIE

BERGBAHNEN SÖLDEN

Sölden ist eines der bekanntesten Skigebiete in den Alpen mit nicht weniger als 148 Pistenkilometern sowie Skiliften und Seilbahnen mit einer Kapazität von 70.000 Personen pro Stunde.

2011 startete LOOP21 damit, Sölden mit öffentlichem WLAN auszustatten, wodurch Gäste und Bewohner mit ihren eigenen Smartphones, Tablets und Laptops Zugang zum Internet haben.

Als erstes Skigebiet weltweit wurden anfangs zwei Stationen und die direkte Umgebung mit Location-Based Informationen und Angeboten mittels WLAN versorgt. Wenn ein Benutzer sich an der Bergstation der Gaislachkoglbahn mit LOOP21 verbindet, bekommt dieser eine adaptierte Landingpage speziell für diesen Standort. So bekommt der Gast standortbezogene Informationen. Zum Beispiel sieht man, wo die nächste Hütte ist, oder wann die Party beginnt, auch die Auswahl der Pisten ins Tal hinunter werden angezeigt. Seitdem wurde das System weiter ausgebaut und erweitert.

Das LOOP21 Mountainment® System ist auf die Anforderungen der Betreiber des Skigebietes und der Bergbahnen optimiert.